Einladung zur Mitmach-Konferenz „Zeamad goht’s“ am 6.5. und 7.5.2023

Gerne geben wir folgende Einladung unserer Mitstreiter von „Allgäu fairnetzt“ weiter: Machen ist wie wollen, nur krasser. Machen zum Beispiel, dass im Allgäu mehr solidarisch geackert wird. Dass der öffentliche Nahverkehr endlich in die Spur kommt. Oder dass die Arbeit Sinn macht und nicht nur Geld bringt. Wie sich das – und vieles andere –…

Harte Zeiten für Bäume – trotz Baumschutzverordnung

Es ist zum Verzweifeln: seit November 2021 hat Kempten eine Baumschutzverordnung, aber dennoch werden immer wieder (private) Bäume zuschande geschnitten oder illegal gefällt. Zuletzt wurde eine schöne alte Linde in der Beethovenstraße radikal gekappt. Der Baum sieht furchtbar aus – sämtliche Feinäste wurden abgesägt, das heißt, der Baum kann praktisch keine Blätter mehr bilden. Die…

Tempo 30 in Kempten: in Trippelschritten gehts voran…

Am Montag 13.3.2023 hat der Mobilitätsausschuss einstimmig beschlossen, der Initiative „Lebenswerte Städte durch angepasste Geschwindigkeiten“ beizutreten. Die im Juli 2021 von sieben deutschen Städten gegründete Initiative (mittlerweile umfasst sie 537 Städte) setzt sich dafür ein, dass die Kommunen selbst darüber entscheiden dürfen, wo innerhalb ihrer Ortsgrenzen welche Geschwindigkeiten angeordnet werden. Den Beitritt Kemptens hatten wir…

Voller Erfolg: Klimastreik am 3.3.2023

Wir waren da, und wir waren laut! Nachdem es bei den letzten Demos wesentlich ruhiger gewesen war, gingen am Freitag wieder richtig viele Leute für Klimagerechtigkeit, Umwelt- und Klimaschutz auf die Straße: 500 Teilnehmer*innen wurden nach unseren internen Infos gezählt. Die AZ schrieb, laut Polizei seien es 300 gewesen, bitte fragt mich nicht, wie die…

Klagen für Umwelt und Klima

Ob Demos, Petitionen oder Straßenblockaden: die Proteste gegen unzureichenden Umwelt- und Klimaschutz sind vielfältig. Trotzdem beschleicht mich oft das Gefühl, dass das alles nichts (oder zumindest zu wenig) bringt. Ich frage mich, was für eine Protestform zum Beispiel einen Herrn Wissing dazu bringen würde, endlich seine Arbeit ordentlich zu machen und den Verkehrssektor auf Klimakurs…

Briefwechsel mit OB Kiechle zum Klimaplan 2035-Arbeitsprogramm

Über den Klimaplan 2035 haben wir bereits mehrfach berichtet; er gibt einen groben Fahrplan vor, wie die Stadt Kempten bis 2035 klimaneutral werden will. Wir begrüßen sehr, dass der Stadtrat den Klimaplan im letzten Jahr fast einstimmig verabschiedet hat. Nur: Als im vergangenen Herbst das „Arbeitsprogramm“ für 2023/24 vorgestellt wurde, stellten wir fest, dass es…

Klimastreik am 3.3.2023: 15 Uhr Start am Forum in Kempten, von dort Demozug zum Hildegardplatz

Aufruf zum globalen Klimastreik von Fridays for Future im Bündnis mit Klima- und Umweltgruppen der Region: Protestzug, große Kundgebung mit Klimamarkt, Infoständen, Musik und Tanz auf dem Hildegardplatz. Während sich die Welt auf dem „Highway in die Klimahölle“ (A. Guterres) befindet und mit offenen Augen in die Klimakatastrophe rast, wird Lützerath abgerissen, um noch mehr…

Abseilen statt ankleben? Aktionen zur Mobilitätswende

Für den 3.3. ist nicht nur ein großer globaler Klimastreik geplant, auch andere Aktionsformen sind für das Wochenende angekündigt. So ruft die Bewegung „Wald statt Asphalt“ zu bundesweiten Autobahnblockaden (z.B. Abseilaktionen) auf. Aufmerksam wurde ich darauf übrigens durch den lesenswerten Artikel bei klimareporter von Joachim Wille: „Wir fahrn, fahrn, fahrn…“ (zu den Straßenausbau-Plänen der FDP)….

Petition: Tempo bei der Mobilitätswende

Verkehrsminister Wissing plant, den Ausbau von Autobahnen per Gesetz zum öffentlichen Interesse zu erklären und so erheblich zu beschleunigen. Fridays for Future hat daher eine Petition auf Campact/WeAct! gestartet: Tempo bei der Mobilitätswende statt beim Autobahn-Ausbau Hier der vollständige Text: „Wir fordern Sie auf, den Autobahnausbau jetzt zu stoppen – anstatt ihn weiter zu beschleunigen….