|

Mittendrin im Schwammstadt-Hype

Mit unserer Schwammstadt-Mitmach-Aktion „Schwammintelligenz“ liegen wir voll im Trend! Ob in der AZ, beim klimareporter° oder beim Bundesumweltamt: Überall geht es derzeit um die Schwammstadt. Für alle, die noch nicht wissen, was eine Schwammstadt ist und warum wir sie dringend brauchen: Dies ist ein städtebauliches Konzept, das darauf abzielt, durch entsiegelte Flächen, Versickerungsmulden, Rigolen und…

Balkonkraftwerke

Balkonkraftwerke

Strom selber machen ist kinderleicht!

Für alle, die ihren eigenen Solarstrom z.B. am Balkongeländer erzeugen wollen, gibt es gute Nachrichten: Mit dem „Solarpaket“ ist es erheblich einfacher geworden, Balkonkraftwerke zu bauen und zu betreiben. Eine Anmeldung im Marktstammdatenregister reicht aus; die Registrierung wurde auf wenige einzugebende Daten beschränkt.

Wärmeplanung

Wärmeplanung

Wasserstoff nicht verheizen

Seit dem 1. Januar gilt das neue Wärmeplanungsgesetz und auch Kempten ist auf dem Weg zu einer kommunalen Wärmeplanung. Dabei spukt immer wieder Wasserstoff als eine angeblich sinnvolle Alternative zu Erdgas durch die Diskussionen. Doch Wissenschaftler warnen vor dieser Scheinlösung.

Luftverschmutzung reduzieren mit dem Ofenführerschein

Wusstet ihr, dass es einen Ofenführerschein gibt? Ich bis vor Kurzem (auch) nicht! Dass das Heizen mit Holz einiges an Feinstaub freisetzt, war mir bekannt, aber durch die richtige Bedienung des Holzofens kann man wohl den Ausstoß von Feinstaub und CO2 deutlich reduzieren. Dafür bietet die Stadt Kempten Gutscheine bei der „Ofenakademie“ an. Auf der…

Klimaschutzbeirat am 22.11.2023: Treibhausgasbilanz und Freiflächen-PV-Anlagen 

Sehr interessant und kontrovers verlief die letzte Sitzung des Klimaschutzbeirats. Dr. Petra Hausmann von der eza! stellte die aktuelle Treibhausgasbilanz der Stadt Kempten vor. Daraus geht hervor, dass wir in Kempten erst 29% unseres Stroms aus erneuerbaren Energieträgern beziehen. (1) Die Folie „Minderungspfad Klimaplan 2035“ zeigte zudem, dass die CO2-Emissionen, um deren Minderung es hier…

Offener Brief der DUH: böllerfreies Silvester

Nicht nur Weihnachten steht vor der Tür, sondern auch Silvester. Dazu schreibt die Deutsche Umwelthilfe: Was passiert, wenn die archaische Böllerei wieder erlaubt ist, haben wir letztes Jahr gesehen: Krawalle in vielen deutschen Städten, mit Böllern angegriffene Einsatzkräfte, enorme Schäden für die Umwelt durch tausende Tonnen Böller-Müll und eine Nacht des Schreckens für Millionen von…

|

Wettbewerb Sparkassenquartier: droht der Abriss?

Ein heißes Thema ist derzeit die Neugestaltung des „Sparkassenquartiers“, also des alten Sparkassengebäudes an der Kemptener ZUM sowie weiteren Häusern des Gebäudekomplexes. Die drei Siegerentwürfe des Architekten-Wettbewerbs stehen seit Kurzem fest und die Entscheidung geht dieser Tage in die letzte Runde. Erfreulich ist, wie transparent die Sparkasse den Prozess offenlegt. So waren alle eingereichten Entwürfe…