Wunderwerk Baum

„Gefahr in Verzug!“ – mit dieser apokalyptisch klingenden Wendung wird so manche Baumfällung begründet, ganz im Sinne der Verkehrssicherheit. Als Baumfreund fragt man sich oft: Was ist da dran? Um sich über das „Wunderwerk Baum“ auszutauschen, traf sich letzten Freitag eine Gruppe von Baumfreunden unter der alten Esche am Hang hinter dem APC-Kiosk. Wir lernten,…

Eine Führung durch’s Naturgarten-Paradies

Hier ein Holzstapel, da ein Teich, dort eine Hummelburg… und überall Blüten, an denen sich Bienen laben: Andrea Grünhaupts Naturgarten ist ein echtes kleines Paradies, in dem sich nicht nur kleine Lebewesen wohlfühlen, sondern auch wir Menschen. Es ist gar nicht so schwer, Vögel und Bienen, Schmetterlinge und Eidechsen in den Garten zu locken und…

Gärntern, naschen und Schafe hüten im Gemeinschaftsgarten

Wer hat Lust, eigenes Gemüse und Obst anzubauen und vielleicht sogar Schafe oder Hühner zu betreuen? An der Bachtelmühlstraße plant der gemeinnützige Verein Allgäuer Kräuterland einen Gemeinschaftsgarten. Ob Streuobstbäume und Wildkräuterwiese, Beerenobst oder Ertragsbeete: je nach Interesse können sich Gartenbegeisterte bei der gemeinsamen Landbewirtschaftung einbringen und mit anderen in Kontakt kommen. Eine Begehung des Geländes…

Lebensraum für Artenvielfalt

Kräuter sammeln für einen Wildkräuter-Salat, Heilmittel für die Hausapotheke selbst herstellen oder für Bienen & Co. Lebensräume schaffen: selbst mitten in der Stadt gibt es viele Möglichkeiten, Natur zu erleben. Unter dem Motto „Lebensraum für Artenvielfalt“ bieten Ulrike Herz (Allgäuer Wildkräuterführerin), Gerti Epple (Allgäuer Naturführerin) und Andrea Grünhaupt (Blühbotschafterin) in Zusammenarbeit mit dem Klimaschutzmanagement der…

Sommer, Sonne, Trockenstress

Juhuu, endlich Sommerferien — und Sonne satt! Während ich bei meinen Eltern am Bodensee im Schatten des Garten-Pavillons sitze und warte, bis die größte Hitze abgeklungen ist, denke ich mitleidig an unsere Stadtbäume in Kempten: Die haben keine Chance, der brütenden Hitze zu entkommen. Dass Bäume in Trockenstress kommen und durch Hitze geschädigt werden oder…

Kraftpaket: Was so ein Baum alles leistet

Diese Hymne an das „Biokraftwerk Baum“ dürfen wir mit freundlicher Genehmigung des AELF (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten) — Bereich Forsten hier veröffentlichen. Mit der Bergwaldoffensive (BWO) des AELF sollen unsere Bergwälder fit für den Klimawandel gemacht werden. Seit vielen Jahren setzen sich die BWO-Projektleiter dafür ein, im Bayerischen Alpenraum wieder gesunde und…

Noch einmal zur Zumsteinwiese: Treffen mit dem Amt für Tiefbau und Verkehr

Was wird aus der Friedenslinde und dem „Wäldchen“ auf der Zumsteinwiese? Sind die geplanten Fällungen wirklich unabdingbar oder haben sie eher einen ästhetischen oder praktischen Hintergrund? Sind Ersatzpflanzungen geplant, und wenn ja, wo? Und wer entscheidet darüber, was neu gepflanzt wird? Fragen über Fragen, die sicherlich noch weitere Bürger*innen Kemptens bewegen… Um Antworten darauf zu…

Ökologischer Reinfall: Die Umgestaltung der Zumsteinwiese

Gestern ging ich auf die Suche nach dem „Friedensbaum“, der für die Neugestaltung des Zumsteinwiesen-Areals gefällt werden soll. Laut dem zuständigen Landschaftsarchitekten Grieger aus Berlin „mickert“ die Linde „vor sich hin“. Einen mickrigen Baum konnte ich nicht entdecken – vielmehr einen hübschen Jungbaum, über und über voll mit herrlich duftenden Blüten, an denen sich neben…