Das Stadtradeln startet wieder am 24.06.2020

Radeln ist Stadtmobilität der Zukunft. Wie in den letzten Jahren beteiligt sich auch die Stadt Kempten wieder am Stadtradeln. Man kann sich auf der Webseite Stadtradeln.de unter der Stadt Kempten bei einem bestehenden Team oder als neues Team anmelden. Gemeinsam sammeln die Teams 3 Wochen lang geradelte Kilometer. Für die Teams mit den meisten Kilometern…

Etappensieg: Die Abwrackprämie ist gekippt!

Nach einigem Bangen ist seit vorgestern Nacht klar: im Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung wird es keine Neuauflage der Abwrackprämie geben. VCD und Campact jubeln, dass diesmal die Autoindustrie nicht mit ihren Forderungen durchgekommen ist. Ich juble mit! Vielleicht wird das doch noch was mit der Verkehrswende — zumindest ist es ein kleiner Schritt in die richtige…

Neue StVo stärkt Fußgänger und Radfahrer – zum Teil…

Seit Ende April ist’s offiziell: Autos müssen Radfahrer innerorts mit mindestens 1,5 m Abstand überholen. Außerorts gelten sogar 2 m Abstand. Außerdem wird das Falschparken auf Geh- und Radwegen teurer, das Halten auf Schutzstreifen ist für Autos nun ganz verboten und das Bußgeld für’s Aufreißen von Autotüren wurde erhöht. Einen guten Überblick über die wichtigsten…

Petition: Mobilitäts- statt Autokauf-Prämie

Wie wir bereits mehrfach berichteten, verhandelt die Autoindustrie in Berlin wieder über eine Kaufprämie für neue Autos, um die Folgen des Corona-Lockdowns auf die Autoindustrie abzumildern. Initiiert vom ADFC (der auch die Forderungen von Kempten muss handeln unterstützt) fordert ein breites Bündnis von Verbänden und Unternehmen, dass es nicht wieder Geld für Autos geben soll,…

Corona-sichere Rad- und Gehwege

Neulich traf ich vor’m Feneberg in der Salzstraße einen guten Freund. Eigentlich ist es ja schön, sich dieser Tage wenigstens mal kurz auszutauschen. Nur wie? Man merkt schnell, dass man einfach nur ein Verkehrshindernis ist, wenn man auf dem Gehweg herumsteht. Beim Versuch, den geforderten Mindestabstand einzuhalten, müssen die Mitmenschen unweigerlich auf die Straße ausweichen….

Unsere dreiste Autoindustrie

Da bleibt einem das Lachen im Halse stecken: Wem ist eigentlich bewusst, dass die Autobauer auf Kosten der steuerzahlenden Allgemeinheit Kurzarbeit finanzieren, aber trotzdem Dividenden an die Aktionäre ausschütten? Dass sie Milliarden in Steueroasen “auslagern”? Einen schaurig-schönen Verriss der deutschen Autobauer mit ihren Rufen nach Kaufprämien liefert die ZDF heute-show mit “Milliarden für die Autobranche!…

Auto kostet, Fahrrad bringt Geld

Radfahren und Zufußgehen ist gesund und umweltfreundlich, das ist bekannt. Autofahren dagegen ist nicht nur ungesund und ökologisch bedenklich, sondern auch aus volkswirtschaftlicher Sicht ein Desaster. Das berichtet der ADFC mit dem Hinweis auf die (Meta-)Studie eines Wissenschaftsteams. Hier ist auch der Link zur Studie — diese ist allerdings auf Englisch, ich muss zugeben, dass…

Nach Corona: Neustart in die grüne Mobilität

Wie geht es nach Corona mit der Mobilität weiter? Was kann die Politik tun, statt die Abwrackprämie neu aufzulegen und klimaschädigende Subventionen beizubehalten? Nach dem BUND Naturschutz (siehe Beitrag “Die Autoindustrie drückt auf die Tränendrüse”) fordert nun auch der Verkehrsclub Deutschland (VCD) ein nachhaltiges Konjunkturprogramm für den Verkehrsbereich. Dazu gehört ein “Startgeld grüne Mobilität” sowie…

Die Autoindustrie drückt auf die Tränendrüse

Als gäbe es keine Klimakrise: Mit einer neuen Abwrackprämie möchte die Autoindustrie so bald wie möglich die durch Corona entstandenen Umsatzeinbußen überwinden. Für jeden umweltbewussten Menschen muten die Forderungen der Autobauer ganz schon schräg, ziemlich dreist und völlig aus der Zeit gefallen an. Zum Glück gibt es Gegenwind: Der Bund Naturschutz schlägt stattdessen eine Mobilitätsprämie…

Sichere Fahrrad-Straßen mit Unterstützung der Deutschen Umwelthilfe

“Gerade jetzt ist es wichtiger denn je, dass Fahrradfahrer und Fußgänger sich sicher durch unsere Städte bewegen können. Das trägt zur Verbesserung der Luftqualität bei, erlaubt Bewegung an frischer Luft mit sicherem Abstand voneinander und verhindert unnötige Unfälle. Und weniger Verkehrsunfälle entlasten gerade jetzt unsere Krankenhäuser”, so die Argumentation der Deutschen Umwelthilfe. Deshalb hat sie…