Interview in der AZ mit „Scientist For Future“ Timo Körber

Im Februar war der „Freundeskreis für ein lebenswertes Kempten“ mit weiteren „Mutmachern“ bei Thomas Kiechle zum Bürgergespräch eingeladen. Timo Körber, Mitbegründer der „Scientists For Future“-Ortsgruppe Kempten, war damals dabei und rechnete unserem Oberbürgermeister vor, wie viel — oder eher wie wenig — CO2-Budget Kempten noch zusteht, wenn wir die Klimaziele von Paris erreichen wollen. Auweia,…

Klimaschutz im OA: Bürgerbefragung

„Wer denkt mit uns das Morgen?“ — unter diesem Motto hat das Klimaschutzmanagement des Landkreises Oberallgäu eine online-Bürgerbeteiligung gestartet. Um herauszufinden, welche Klimaschutz-Themen den Menschen im Oberallgäu besonders wichtig sind, gibt es eine kurze Umfrage. Wer möchte, kann sich zusätzlich an einem Ideenwettbewerb zu „Ideen und Visionen für ein nachhaltiges und klimaschonendes Leben in unserer…

Naturnaher Garten im Juni

Der Natur geht es gut mit dem Wechsel von Sonnenschein und Regen, den uns dieser Juni bisher beschert. Wie steht es mit Ihnen? Waren Sie viel in Ihrem Garten oder in der freien Natur unterwegs? Was konnten Sie dort in den ersten Juniwochen beobachten? Emsige Amseleltern, die gerade ihre zweite Brut aufziehen? Große Spechtjungen, die…

Rollback oder Öko-Neustart? (Teil II)

Wie kann der Corona-Neustart genutzt werden, um Umwelt- und Klimaschutz voranzutreiben? In einer interessanten Interview-Serie beleuchtet das Online-Magazin Klimareporter verschiedene Bereiche, die dringend umgekrempelt werden müssen. Auf die ersten vier Teile habe ich bereits in einem Beitrag Anfang des Monats hingewiesen (Rollback oder Öko-Neustart?); mittlerweile sind weitere Folgen erschienen: Teil 5: „Wir müssen den Straßenraum…

Etappensieg: Die Abwrackprämie ist gekippt!

Nach einigem Bangen ist seit vorgestern Nacht klar: im Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung wird es keine Neuauflage der Abwrackprämie geben. VCD und Campact jubeln, dass diesmal die Autoindustrie nicht mit ihren Forderungen durchgekommen ist. Ich juble mit! Vielleicht wird das doch noch was mit der Verkehrswende — zumindest ist es ein kleiner Schritt in die richtige…

Neue StVo stärkt Fußgänger und Radfahrer – zum Teil…

Seit Ende April ist’s offiziell: Autos müssen Radfahrer innerorts mit mindestens 1,5 m Abstand überholen. Außerorts gelten sogar 2 m Abstand. Außerdem wird das Falschparken auf Geh- und Radwegen teurer, das Halten auf Schutzstreifen ist für Autos nun ganz verboten und das Bußgeld für’s Aufreißen von Autotüren wurde erhöht. Einen guten Überblick über die wichtigsten…

Stadtpolitik hautnah

Der neue Stadtrat hat mit der konstituierenden Sitzung am 14. Mai 2020 seine Arbeit aufgenommen. Mit neu gemischten Karten geht es in die nächsten sechs Jahre Kommunalpolitik, die hoffentlich die Dringlichkeit der Klimakrise stets im Auge behält. Wir vom „Kempten-muss-handeln“-Team haben schon in der vergangenen Legislaturperiode immer wieder Sitzungen des Stadtrats zu unseren Herzensthemen Umwelt-…

Petition: Mobilitäts- statt Autokauf-Prämie

Wie wir bereits mehrfach berichteten, verhandelt die Autoindustrie in Berlin wieder über eine Kaufprämie für neue Autos, um die Folgen des Corona-Lockdowns auf die Autoindustrie abzumildern. Initiiert vom ADFC (der auch die Forderungen von Kempten muss handeln unterstützt) fordert ein breites Bündnis von Verbänden und Unternehmen, dass es nicht wieder Geld für Autos geben soll,…

Corona-sichere Rad- und Gehwege

Neulich traf ich vor’m Feneberg in der Salzstraße einen guten Freund. Eigentlich ist es ja schön, sich dieser Tage wenigstens mal kurz auszutauschen. Nur wie? Man merkt schnell, dass man einfach nur ein Verkehrshindernis ist, wenn man auf dem Gehweg herumsteht. Beim Versuch, den geforderten Mindestabstand einzuhalten, müssen die Mitmenschen unweigerlich auf die Straße ausweichen….